Fachkräftemangel und Anerkennungspraxis ausländischer Bildungsabschlüsse in S-H

Das Forum für Migrantinnen und Migranten der Landeshauptstadt Kiel führte in Kooperation mit der Europa Union Schleswig-Holstein und Europe Direct, der Arbeitsgemeinschaft Kieler Auslandsvereine, der Agentur zur Förderung der Bildungs- und Berufszugänge für Flüchtlinge und Migranten in Schleswig-Holstein (Access), sowie mit der Arbeiterwohlfahrt Landesverband Schleswig-Holstein und dem AWO Kreisverband Kiel e.V. eine Bildungsveranstaltung mit dem Titel: „Fachkräftemangel und Anerkennungspraxis ausländischer Bildungsabschlüsse in Schleswig-Holstein“am 22. November 2011 im neuen Kieler Rathaus durch.

Ziel der Veranstaltung war es, zunächst das aktuelle Anerkennungsgesetz und seine Auswirkungen für Schleswig-Holstein zu diskutieren. Diesem sollen dann die Erfahrungen aus der Vermittlungspraxis in Schleswig-Holstein folgen. Im Anschluss hierzu wollen wir auf dem Podium mit wichtigen Akteuren und Entscheidungsträgern von Kammern und Grundsicherungsträgern die Herausforderungen dieses Gesetzes diskutieren und gemeinsame Handlungsschritte für Schleswig-Holstein festlegen.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier: Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse Programm